Bericht vom Reitertag

 

Am vergangenen Wochenende fand in Altenriet zum fünften Mal der jährliche Reitertag im Vitalstall Haug statt. Zahlreiche Nennungen hatten die Turnierleitung schon Wochen vorher erreicht. 155 Nennungen waren eingegangen. Reiter aus den Pferdesportkreisen Stuttgart-Esslingen, Reutlingen und Böblingen hatten sich angekündigt. Bereits um 7 Uhr morgens waren die ersten Dressurreiter angereist. Mit einer A-Dressur startete das Turnier. 25 Reiter-Pferd-Paare stellten sich dem kritischen Richterteam. Siegerin dieser Prüfung wurde Selina Maier mit Littlefoot aus Waldenbuch.

In der folgenden Dressur, einer E-Dressur zeigten 29 Paare ihr Können. Sogar eine Westernreiterin des gastgebenden Vereins nahm an der Prüfung teil. Bei sogenannten WBO-Turnieren sind alle Reitweisen zugelassen. Es wird jedoch nach den Kriterien der englischen Reitweise bewertet. Das bedeutete in der E-Dressur, dass es auf einen geschmeidigen Sitz, saubere Übergänge und ordentliche Hufschlagfiguren ankam. Franziska Haug konnte damit beweisen, dass man nicht nur im Dressursattel diese Vorgaben erfüllen kann. Sie erreichte mit einer 7,6 den dritten Platz mit ihrer Stute Lady Sue Ella Flitty.

Vor der Mittagspause gab es noch eine besondere Prüfung. Der Pferdesportkreis Reutlingen bot eine Prüfung für Breitensportler an. Hier mussten Fähigkeiten aus verschiedenen Disziplinen gezeigt werden. 2 Sprünge mussten überwunden werden, aber auch Traben, Halten und eine Volte wurden gezeigt. Da einige Reiter die Aufgabe sehr ordentlich meisterten, wurden dreimal Höchstnoten vergeben: Abermals konnte Franziska Haug überzeugen und erhielt eine glatte 8, ebenso wie Judith Arndt mit Isabel vom RV Bronnweiler. Andrea Göhner erhielt mit ihrem Haflinger Nandou sogar eine 8,2 und entschied die Prüfung damit für sich.

Nach einer Mittagspause ging es mit drei Springprüfungen weiter. In einem Stilspringen über 90 cm hohe Hindernisse konnte sich Luisa Berner mit Lamour De La Nee den Sieg sichern. Im anschließenden Joker-Springen über Hindernisse bis 105 cm konnte nur eine Reiterin die volle Punktzahl erreichen: Anna-Verena Jaiser mit Gralando vom Erlenhof in Köngen.

Auch das letzte Springen war nochmal ein Highlight. Das Springen mit Naturhindernissen war der Auftakt zum Vielseitigkeits-Cup des PSK Stuttgart-Esslingen, der in diesem Jahr zum ersten Mal ausgeschrieben wurde. Hier gewann Kathrin Häderle mit Bellina-Maria vom RFV Göppingen.

Die Teilnehmer der Kreismeisterschaftsprüfungen haben noch einige Wettkämpfe in diesem Jahr vor sich und werden dann im Herbst gekürt.

Ergebnisse Reitertag 2018

A-Dressur

E-Dressur

Stangenlabyrinth

E-Stilspringen

Jokerspringen

Naturhindernisse

Starterliste A-Dressur

Hier ist die Starterliste für unsere erste Prüfung morgen früh um 8 Uhr.

A-Dressur

Aktuelle Infos

Falls sich jemand noch in der Teilnehmerliste sucht, wir laden gerade noch die Nachnennungen hoch.
Gegen 20 Uhr wird die Liste zur A-Dressur online gestellt!

Zeiteinteilung

Hier findet ihr die Zeiteinteilung für unseren Reitertag am nächsten Sonntag.

Zirzensik-Kurs

12 Pferde nahmen mit ihren Besitzern am Zirzensik-Kurs vor 2 Wochen auf der Anlage Haug in Altenriet teil. Die Trainerin Sonja App zeigte geduldig und mit viel Know-how wie man den Pferden ganz ohne Zwang den Weg zu verschiedenen Zirkuslektionen zeigt. Am Ende des Kurses konnten einige  Pferde schon das Kompliment, alle übten sich im Plie und dem spanischen Schritt, sowie verschiedenen anderen Lektionen. Fast alle waren mutig genug, um auf das Podest zu steigen. Erstmal oben angekommen, wollten die Pferde gar nicht mehr herunter und genossen die Aussicht. Pferde und Besitzer sind sich einig, dass es so viel Spaß gemacht hat, dass es unbedingt wiederholt werden muss. Deshalb wurde bereits ein Termin im September gebucht.

 

Runter vom Sofa – rauf auf’s Pferd!

Am letzten Sonntag war in Altenriet was los! Brezelmarkt-Umzug zum 50-jährigen Jubiläum. 35 Gruppen hatten sich für den Umzug angemeldet, darunter auch der Reitverein mit einem großen Wagen! Unser Motto „Runter vom Sofa, rauf auf’s Pferd!“ Auf einem gemütlichen Sofa sitzend und bei herrlichem Sonnenschein ging unsere Fahrt los.

Highlight war wohl unser jüngstes Vereinsmitglied, die auch schon mit auf dem Wagen fuhr!

Nennungsschluss

So, noch dieses Wochenende könnt ihr nennen.

Am Montag, 26.3. ist Nennungsschluss! Also nochmal an ran an den PC, nennung-online.de aufrufen oder das Nennungsformular ausdrucken und die Nennung abschicken!

Wir freuen uns auf zahlreiche Anmeldungen!

Bitte aus der Meldestelle

Eine Bitte aus der Meldestelle: Anrufe bitte nur am Reitertag selber und in den 2 Stunden, die ich am Vortag anbiete. Sollten sonst noch Fragen auftauchen, bitte per Mail an den Verein (kontakt@rv-altenriet.de). Wenn es ganz wichtig ist, kann auch eine SMS an meine Handynummer geschickt werden und ich rufe zurück, wenn es bei mir reinpasst.

Am Samstag vor dem Reitertag kann 2 Stunden lang für die A-Dressur abgehakt werden. In der Zeit klingelt mein Handy pausenlos. Bitte nicht alle direkt zu Beginn anrufen und wenn keiner drangeht einfach nochmal versuchen.

Es ist für uns alle ein Hobby, der Reitertag wird ehrenamtlich und nicht hauptberuflich organisiert. Ich bitte um euer Verständnis!

Nummer 2

Wäre das nicht auch was für dich?

 

Das vielseitige Stangenlabyrinth

Wertungsprüfung KMS Breitensport PSK Reutlingen

Bei WBO-Prüfungen sind auch Reiter aus anderen als der englischen Reitweise zugelassen, auch ohne Vereinsangehörigkeit.

Anforderungen:

  • Über Stangen traben
  • Kleiner Steilsprung (50-70 cm) nach Trabstangen
  • Durch ein Stangen-L reiten
  • Aus dem Trab halten
  • Leichter Sitz im Galopp
  • Kleiner Oxer (Höhe 50-70 cm, Tiefe 50 cm)
  • Hindernisfehler und Ungehorsam werden nicht gewertet
  • Dritter Ungehorsam führt jedoch zum Ausschluss

Ausrüstung:

Pferd: Sattel, Trense, erlaubt: Ringmartingal, Gamaschen

Laut WBO wird ein englischer VS-Sattel empfohlen.

Reiter: Helm, Stiefel oder Stiefeletten, funktionale Reitkleidung, erlaubt: Gerte, Sporen

Also los, versuch es auch einmal!

Top