Abnahme Basispass Pferdekunde und Longierabzeichen LA5 im Vitalstall Haug

Wir möchten gerne bei uns im Stall die Abnahme o.a. Abzeichen anbieten und hierzu vorab den Bedarf abfragen.
Es wären zwei-drei Vorbereitungstreffen (Juni/Juli)und ein Prüfungstermin (Anfang/Mitte August) notwendig. Ebenso solltet ihr in einem Pferdesportverein (EWU auch möglich) Mitglied sein. Die Kosten müssen noch kalkuliert werden. Je nach Teilnehmerzahl werden sie zwischen 85 – 105 Euro liegen).
Wenn ihr dabei sein wollt bzw. es euch generell interessiert oder Fragen hierzu habt, dann meldet euch über unser Kontaktformular.
1. Vorbereitungstreffen: 09. bzw. 10.06.17 2. Treffen: 21.bzw. 22.07.17

Eine Abschlussbesprechung und evtl. bei Bedarf noch ein Zusatztermin Ende Juli.
Prüfung 12./13.08.2017
Genaue Termine dann nach Absprache und Teilnehmeranzahl.

Veröffentlicht in Vereinsleben

Ausschreibung und Nennungsformular fürs Westernturnier

Hier findet ihr die Ausschreibung für das C-Turnier am 15. und 16.7. bei uns in Altenriet.

Jedes Jahr stürmen mehr Reiterinnen und Reiter auf die Anlage um 2 tolle Tage zu verbringen. Für genügend Platz, Wasser, Futter, Stimmung und Gastronomie ist gesorgt. Also nennt, nennt, nennt!!! Wir freuen uns auf euch!

Bitte nutzt das angehängte Nennungsformular, das macht es uns einfacher die Nennungen zu verwalten.

Veröffentlicht in Vereinsleben

Bestes Reiterwetter am Reitertag in Altenriet

Am vergangenen Sonntag fand in Altenriet der jährliche Reitertag statt, ein Tag an dem die Dressur- und Springreiter der Region zeigen konnten, was in ihnen steckt.

Los ging es am frühen Morgen mit 2 Dressurprüfungen. Schon um 7 Uhr standen die ersten Reiter an der Meldestelle und an der Kaffee-Ausgabe. Langsam kamen alle in Schwung und um 8 Uhr konnte die erste Prüfung starten. Bei der A-Dressur waren über 40 Paare angemeldet. Sieger wurde am Ende Madeleine Schulze mit Gille von der PSG Lindenäckerhof-Bonlanden. Auf dem zweiten Platz konnte sich eine Reiterin des ansässigen Vereins platzieren. Anna Sulz mit Carry’s Cookie erhielt eine Wertnote von 7,3. Anna Sulz macht derzeit eine Ausbildung im Landgestüt Marbach und konnte dort bereits 2 wichtige Berufswettkämpfe im Team und auch als Einzelstarterin für sich entscheiden.

In der folgenden E-Dressur gab es ebenfalls ein großes Starterfeld. Am Ende entschied Lou Zeller mit Don Marengo von der TRG Baltmannsweiler die Prüfung für sich. Sie konnte eine Wertnote von 7,7 erreichen.

Nach einer Mittagspause in der sich alle bei Würstchen und Linseneintopf stärken konnten, ging es mit den Springprüfungen auf dem Außenplatz weiter. Das erste Springen war direkt ein Highlight. In bunten Kostümen, zum Teil waren die Pferde mit verkleidet, starteten 13 Reiter in einer Stilspringprüfung gegeneinander an. Die Hindernisse waren hier nur 75 cm hoch, dafür ging es darum den Parcours möglichst ordentlich und geschickt zu überqueren. Auch hier erhielten die Paare Wertnoten für ihren Ritt, zusätzlich wurde das schönste Kostüm gewählt. In der Springwertung erhielten „Äffle und Pferdle“ die beste Note. Constanze Herrmann und Cheuness erhielten ein glattes „Gut“, eine 8,0. Die Kostümwertung gewann Anna-Verena Jaiser. Sie hatte sich über ihre Reitkleidung einen Bikini angezogen und einen Schwimmreifen auf den Helm geschnallt. Ein weiteres Highlight war Tanja Kohlschmidt vom RFV Filderstadt, die als Vogelscheuche auftrat.

Weiter ging es mit einem Punktespringen. Hier erhielt man für jeden erfolgreich überwundenen Sprung Punkte gut geschrieben. Für den ersten Sprung erhielt man einen Punkt, für den zweiten zwei und so weiter. Nur 6 der 23 Paare schafften die volle Punktzahl. Die schnellste unter ihnen war Anne-Kathrin Wernet mit Feolia vom RZF Heideland.

Im vorletzten Springen ging es noch einmal um Stil, doch in einem Stechen mussten die besten Reiter auch ihre Geschwindigkeit unter Beweis stellen. Hier gewann Melanie Reichert mit Sancio vom RFV Nürtingen-Raidwangen.

Zum Abschluss fand ein Springen statt, bei dem die Paare auch Naturhindernisse, also Baumstämme oder Hecken überqueren mussten. Dieser Parcours war wieder etwas niedriger, aber durch die besonderen Hindernisse doch anspruchsvoll. Aura-Li Hinze vom Reitverein Nürtingen konnte mit Covara in der schnellsten Zeit und fehlerfrei den Parcours überwinden.

Das Team vom Reitverein war sehr zufrieden mit dem Ablauf des Tages, auch wenn das Essen bereits um 15 Uhr knapp wurde. Das lag aber vor allem an der großen Besucherzahl, die das schöne Wetter an diesem Sonntag nutzten und das tolle Programm und die spannenden Wettkämpfe bestaunten.

Veröffentlicht in Reitertag

Erfolgreichster Trakehner kommt aus Altenriet

Im letzten Jahr konnte der Trakehner-Wallach Farrel Feliz als 7-jähriger so viele Erfolge erzielen, dass er im Zuchtbezirk Baden-Württemberg und Schweiz als „erfolgreichstes Trakehner-Springpferd“ ausgezeichnet wurde. Bundesweit belegte Farell bei den 7-jährigen Trakehner Springpferden den 2. Platz.

Farell ist aus der Zucht und im Besitz von Irina Thumb von Neuburg. 2008 ließ sie ihre Stute Fee Feliz von Trakehner Leistungsvererber Hibiskus decken. Im folgenden Jahr wurde Farell auf dem Hofgut Hammetweil geboren.

Nach einer behutsamen Ausbildung durch seinen Reiter Dominik Todten konnte er 5-jährig die ersten Erfolge auf Springturnieren erzielen. Zuerst in Jungpferdeprüfungen, startete er auch mit seiner Besitzerin erfolgreich in Springen der Klasse E und in Hunterprüfungen bis zur Klasse A. Gemeinsam konnten die beiden 2015 ins 8er-Team von Baden-Württemberg aufgenommen werden , nachdem sie in Filderstadt im E-Springen mit einer 8,0 einen 2. Platz erreichte.

Im letzten Jahr konnte Farell seine Leistung weiter steigern und Dominik Todten erritt mit ihm zahlreiche Erfolge bis zur Klasse M.

Seit nun fast 2 Jahren steht Farell im Vitalstall Haug und fühlt sich dort pudelwohl. Der Reitverein gratuliert Besitzerin und Reiter zu diesem tollen Erfolg!

Veröffentlicht in Vereinsleben

Ergebnisse von unserem Reitertag

A-Dressur

E-Dressur

Kostüm-Springen

Punktespringen

Stil-A mit Stechen

Springen mit Naturhindernissen

Veröffentlicht in Reitertag

Starterliste A-Dressur

Hier dann die Starterliste für die A-Dressur! Entschuldigt die kleine Verspätung!

Nochmal aktualisiert! Die Zeiten die da dran standen waren total falsch!!! Jedes Paar dauert etwa 5-7 min! Nicht länger!

Veröffentlicht in Reitertag

Wichtige Info für alle Teilnehmer an den Springprüfungen!!!

Wir haben uns entschlossen die Springprüfungen zum Wohle von Pferd und Reiter auf unseren Außenplatz (Sand/Vlies) zu verlegen.
Unser neuer Hallenboden ist noch nicht ausreichend gesetzt, um so eine große Anzahl von Startern stand zuhalten.
Wir bitten um das Verständnis aller Teilnehmer und wünschen dennoch viel Spaß und Erfolg.

Veröffentlicht in Reitertag

Nächste Woche ist Reitertag!!

Unser Artikel zum Reitertag am nächsten Sonntag:

Am 02. April findet auf der Reitanlage Haug in Altenriet das nächste Reitturnier statt. Im letzten Sommer fand das Westernturnier statt, nun können sich die Reiter der englischen Reitweise messen. Dazu gehören Prüfungen in den Kategorien Springen und Dressur. In der Dressur finden am Vormittag ein Wettbewerb der Klasse E und einer der Klasse A statt. Die Reiter zeigen mit ihren Pferden in der Reithalle, dass sie ihr Pferd losgelassen und durchlässig reiten können und müssen dafür verschiedene Hufschlagfiguren und Lektionen präsentieren. Der Ritt wird von einem Richterteam bewertet. Für den Sieger und die Platzierten gibt es Schleifen und tolle Ehrenpreise von Firmen aus Altenriet und Umgebung. Die Pferde bekommen ein großes Bund Möhren zur Belohnung.

Im Springen verhält es sich ähnlich. Auch hier werden die Reiter nach ihrer Einwirkung und ihrem Sitz bewertet. Sie müssen einen Parcours bewältigen, der immer wieder neue Ansprüche an die Paare stellt. Die Schwierigkeiten hier sind spezielle Wendungen oder Distanzen, die den Parcours abwechslungsreich und anspruchsvoll machen. Einige dieser Springprüfungen werden mit Wertnoten bewertet, bei anderen müssen die Paare besonders schnell und wendig sein. Eine Stange sollte in keiner der beiden Prüfungen fallen. Zusätzlich hat sich unser Organisationsteam ein paar Besonderheiten ausgedacht. In einer Prüfung treten die Teilnehmer in bunten Kostümen an, die ebenfalls eine Bewertung bekommen. In anderen Prüfung werden Naturhindernisse aufgebaut oder es muss ein Stechparcours bewältigt werden.

Es wird also sowohl für Reiter, als auch für die Gäste und Zuschauer ein buntes und abwechslungsreiches Programm geboten. Auf einem Reiterflohmarkt kann man am Mittag noch ein Schnäppchen machen oder seine eigenen Pferdesachen loswerden. Anmeldungen dafür werden noch entgegengenommen. Dazu kommt eine umfangreiche und leckere Bewirtung in der Scheune.

Veröffentlicht in Reitertag

Zeiteinteilung

Hier findet ihr die Zeiteinteilung.

Die A-Dressur muss am Vortag gemeldet werden. Die Meldestelle ist dafür am Vortag von 17 bis 18 Uhr per Telefon und Whatsapp erreichbar. Die Starterliste stellen wir gegen 19 Uhr online.

Sonntag ist die Meldestelle ab 07:00 Uhr geöffnet. Dann bitte nur per Anruf melden.

Nummer: 0151 / 21 23 50 38

Anfahrt über Walddorfhäslach kommend, vor Altenriet links rein.

Wir wünschen eine gute Anreise und viel Erfolg!

Veröffentlicht in Vereinsleben

Anmeldung zum Flohmarkt

Nachdem wir nun weit über 100 Nennungen für unseren Reitertag haben und der Vitalstall am 2. April aus allen Nähten platzen wird, ist das der optimale Tag, um eure Pferdesachen loszuwerden. Unter flohmarkt@rv-altenriet.de könnt ihr euch noch zum Flohmarkt anmelden. Einen Biertisch und eine Bank könnt ihr vor Ort leihen, die Standgebühren betragen 10 €. Außerdem steht ein Zelt bereit, sodass auch bei schlechtem Wetter der Flohmarkt stattfinden kann.

Veröffentlicht in Reitertag